Wagentrocknung und Unterbodentrocknung

Bei der Erzeugung von Strom durch Biogas fällt ähnlich wie bei einem Auto eine nicht unerhebliche Menge Wärme an.

Anders als beim Auto, wo diese durch den Kühler in die Luft abgegeben wird (oder im Winter mal für die Insassen das Leben bequemer macht), sind wir in der Lage die Wärme der Motoren effizient zu nutzen. Wir können die Wärme durch ein komplexes System so umwandeln, dass wir auf eine Fläche von 8x6m warme Luft durch eine feines Gitter drücken können. Auf diesem Gitter können wir nach belieben feuchte Waren Stapeln, in der Ernte kann dies Getreide sein, oder im Winter auch gerne einmal Scheitholz. Wir nutzen die vorhanden Energie sinnvoll und ersparen es anderen unseren Ernte mit fossilen Brennstoffen trocknen zu müssen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erneuerbare Energien Röhrs GbR